Im Burgenland lässt es sich leben – hier ist Wohnqualität zu Hause. Acht verschiedene Bauprojekte hat die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft B-SÜD mit zahlreichen Wohnungen in petto. Da ist garantiert für jeden was dabei.

an sieben verschiedenen Standorten im Burgenland entstehen von der B-SÜD errichtete (und teils geförderte) Mietwohnungen mit Eigentumsoption oder auch frei finanzierte Dachterrassen-­Maisonette-­Wohnungen. In Zillingtal, Eisenstadt, Stegersbach, St. Michael, Oberwart, Kittsee und Parndorf warten – großteils bereits bezugsfertige – Wohnobjekte.

Wohnen im Burgenland

Westlich des berühmten Neusiedler Sees – genauer gesagt in Zillingtal – lässt es sich fein wohnen. Hier sind bereits bezugsfertige 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit einer Miete ab 402 Euro verfügbar. Die Landeshauptstadt Eisenstadt präsentiert gleich zwei inter­essante Projekte: In der Johann-Sebastian-Bach-Gasse 19 sind noch zwei frei finanzierte Eigentumswohnungen frei. Die beiden Dachterrassen-Maisonette-Wohnungen mit je vier Zimmern sind ab 275.730 Euro zu haben.

Beim zweiten Bauprojekt in Burgenlands Hauptstadt entstehen gerade 109 geförderte Wohneinheiten – Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen sind hier bald zu beziehen. Im Süden des Burgenlands, in der schönen Thermenregion Stegersbach, können vier ­geförderte Wohnungen mit Eigentumsoption gemietet werden. Die Drei-Zimmer Wohnungen sind bereits fertig zum Einzug – ab einem Mietpreis von 588 Euro. Noch weiter im Süden, wo die Ausläufer der Alpen an die ungarische Tiefebene grenzen, sind ebenfalls geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption erhältlich: In St. Michael kann ab sofort eine geräumige Vier-Zimmer-Wohnung um 630 Euro pro Monat bezogen werden.

Wer es gern mit Garten hat, sollte sich schleunigst um eine der beiden noch vakanten Doppelhaushälften (mit Eigentumsoption) in der „Marillengemeinde“ Kittsee bemühen. In der „Schlossgärtnerei“ sind die beiden bezugsfertigen Vier-Zimmer-Häuser ab 760 Euro zu mieten. Oder: auf nach Oberwart, denn in der Mozartgasse gibt es noch eine geförderte Mietwohnung (drei Zimmer) ab einer monatlichen Nutzungsgebühr von 593 Euro. Zu guter Letzt bietet die B-SÜD demnächst in Parndorf, nahe des beliebten Shopping-Outlets, geförderte Wohnungen mit Eigentumsoption an. Mit einer Miete ab 384 Euro sind dann die Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen zu haben.

B-SÜD, Gemeinnützige Wohnungsges.m.b.H.

7000 Eisenstadt, Marktgasse 3
www.b-sued.at
Frau Petra Artner: p.artner@wiensued.at
Tel. 02682/63 606-5002

FOTO: Wien-Süd

Das könnte Sie auch interessieren

Baunovelle für Kleingärten Wohnen in Schrebergärten wird immer beliebter. Für die Bewohner soll es in Zukunft leichter sein, ihren Wohntraum zu verwirklichen. In wien gibt es...
Wie man einen Langsteckenflug nach Tokio übersteht Bloggerin Chic Choolee serviert den Lesern von schau regelmäßig ihre besten Tipps rund ums Reisen. Diesmal erfahren Sie wie selbst der Langstreckenflu...
Die OSG in der Freistadt Eisenstadt Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) baut leistbaren Wohnraum für die BurgenländerInnen. Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist Burgenlands...
Trend Stadtflucht: Wie sexy ist das Leben am Land? Seit vielen Jahrzehnten ist weltweit, also auch bei uns in Österreich, vermehrt das Phänomen der „Landflucht“ in der Bevölkerung zu beobachten. Das he...
Share This