Nach dem balladenlastigen Album „Seite an Seite“ brachte Christina Stürmer vergangenen Herbst die CD „Überall zu Hause“ mit Popsongs heraus, mit mehr elektronischen Beats und Synthesizer als zuvor – und weniger Rockgitarre. Mit ihren neuen Songs geht sie jetzt auf Tournee. schauen Sie vorbei und holen Sie sich jetzt ein Ticket.

Mit ihrem neuen Album „Überall zu Hause“ gehts ab auf Tournee. Was dabei absolut nicht fehlen darf, ist ihr Kind. Dabei gehts im April und Mai nach Deutschland und weiter für ein Open-Air-Konzert nach Wien.

Neue Single & neuer Stil

Gleich die erste Single „In ein paar Jahren“ zeigt den neuen Christina Stürmer-Sound: Gesangsspielereien, moderne Sounds und eine Melodie, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Christina beschreibt das Lied so: „Irgendwann in der Zukunft sitze ich dann als altes, ergrautes Mütterchen mit meinen Freunden da und gemeinsam erinnern wir uns an all die Sachen zurück, die wir zusammen erlebt haben.“ Die Musik malt aber keine nachdenkliche Zukunft, sondern eine farbenfrohe voller Tatendrang und Lebensfreude. Doch wie kam es zum Stilwandel?

Ein frischer Wind war notwendig. Der neue Stil spiegelt den privaten Musikgeschmack der Oberösterreicherin wider. „Bei uns zu Hause läuft die ganze Zeit Mumford & Sons, OneRepublic oder Imagine Dragons. Das heißt aber nicht, dass ich Gitarren nicht mehr liebe. Ich höre noch immer gerne Stone Sour – und in selten Fällen auch Slipknot. Das Schubladendenken habe ich abgelegt“, so Christina.

„Überall zu Hause“ Tour 2019

  • Wann: 17. Mai 2019
  • Wo: 3., Arena Wien Open Air, Baumgasse 80
  • Tickets kaufen können Sie bei Oetickets
  • Weitere Termine der Tournee finden Sie hier.

Foto: © Mateusz Tondel