Alles, was man für einen schönen Abend braucht, an einem Platz vereint. Diese Philosophie macht „Sussitz – Wir leben Wein“ für seine Kunden seit Kurzem auch in Wien erlebbar. Ob im Geschäft oder online, das Credo heißt „Zuverlässigkeit in Auswahl und Preis“.

Das Viertel rundum den Karmelitermarkt in der Wiener Leopoldstadt ist unter Genießern längst kein Geheimtipp mehr. Wer auf der Suche nach genussvollen Entdeckungen ist, wird hier mit Garantie ­fündig. Seit Kurzem ist das Grätzel um eine lukullische Adresse reicher.

Genau an der Ecke Krummbaumgasse und Große Schiffgasse offeriert bereits seit sieben Monaten die Firma ­„Sussitz“ auf 180 m2 Verkaufsfläche ein unglaublich vielfältiges Potpourri delikater Versuchungen. „Wir leben Wein“ lautet der Claim, doch längst zählen auch feinste Lebensmittel aus Italien, kurz Alimentari, sowie Spirituosen, Bücher, CDs und ausgewählte Geschenkartikel zum Angebot. In der ehemaligen Postfiliale finden sich insgesamt 1.500 Produkte.

Tradition verpflichtet

Geschäftsführer Hermann Sussitz hat dabei stets das Ziel vor Augen, seine kompromisslose Qualität zu fairen Preisen anzubieten. „Gute Qualität alleine wäre zu wenig, auch der Preis muss stimmen. Daher haben wir etwa bei unseren Weinen aus Österreich die Ab-Hof-Preis­garantie.“ Dieser Pioniergeist mit Blick auf den Kunden liegt der Familie des Kärntner Jungunternehmers im Blut. ­„Unsere Firma gibt es seit 1948 und jede Generation hat versucht am Puls der Zeit zu bleiben.

Mein Großvater eröffnete nach dem Krieg den ersten Greißler in Klagenfurt. Auf der Pergola wurde damals noch mit dem Begriff ,Südfrüchte‘ geworben. Er hatte acht verschiedene Sorten Orangen und sechs verschiedene Sorten Zitronen im Angebot. Das gab es damals noch. Mit dem Retro­trend kommt das jetzt langsam ­wieder zurück. Meine Vision ist es, die Genussvielfalt zu erhalten und gerade deshalb den Schwerpunkt auf heimische und mediterrane Produkte zu legen.“

Feiner Käse zur Belohnung

Und wie kam es zu der Idee, in Wien ein Geschäft zu eröffnen? Hermann Sussitz: „Ich habe an der WU Wien Internationale Wirtschaft studiert. Immer wenn ich eine Prüfung geschafft habe, habe ich mich mit feinem Käse beim Pöhl am Naschmarkt belohnt. Dabei fiel mir auf, dass es Geschäfte, wie unseres in Klagenfurt, in Wien eigentlich gar nicht gibt.“

Würze des Lebens

Eine Spezialität des Hauses ist die ­besondere Vielfalt an erlesenen Gewürzen, die simple Rezepte erst in ­einzigartige Gerichte verwandeln. Hermann Sussitz: „Bei den Gewürzen kennt ein Großteil der Österreicher seit 120 Jahren eigentlich nur eine große Marke. Das zeigt mir als Unternehmer, dass Firmen vergessen haben, innovativ zu sein. Diese Nische hat noch keiner entdeckt.“ Bis jetzt. Denn mit der Serie „Altes ­Gewürzamt“ sorgt die Firma Sussitz für Abwechslung am Gaumen – und das exklusiv in Österreich.

Hinter der Marke steckt Ingo Holland aus Klingenberg am Main. Der ehemalige Spitzenkoch hat vor ein paar Jahren die Seite gewechselt und sich das Handwerk des Gewürzmüllers selbst beigebracht. Mit Erfolg. „Im Programm befinden sich jeweils mehr als 20 Salze und Pfeffer sowie 80 Einzelgewürze von Anissamen bis Zimt. Darüber hinaus warten mehr als 100 Mischungen, die alle hand­verlesen komponiert werden. Egal, ob Barbecue oder vegetarische Küche – für jeden Geschmack und Anlass ­findet sich die passende Zusammen­stellung“, sagt Hermann Sussitz. Abgerundet wird das Sortiment mit weiteren köstlichen Versuchungen, wie feinen Chutneys oder in Konfit eingelegten Feigen und Knoblauch französischen Stils sowie Senf.

Geschenkboxen aus dem Netz

Großes Augenmerk legt Hermann Sussitz auf den eigenen Webshop. Dabei soll einerseits das besondere Einkaufserlebnis auch in der digitalen Welt fortgeführt werden, andererseits hat es für Hermann Sussitz auch rein praktische Gründe. „Meine Überlegungen waren simpel. Was können wir anbieten, was nicht bereits auch andere Webshops ab­decken? So bin ich auf die Idee mit den Geschenkboxen gekommen. Sie sind eine ideale Idee, um jemandem eine Freude zu machen, der eigentlich schon alles hat. Dabei kann der Kunde aus unserem Angebot seine individuelle Kollektion zusammenstellen oder auch auf Vorschläge von uns zurückgreifen. Der Klassiker ist unsere Box ,Alles Italien‘ um 45,90 Euro.“

Neben Lebensmitteln und Wein lassen sich auch passende ­Bücher und ausgewählte CDs in die Box packen. So hochwertig wie der Inhalt ist auch die Verpackung. Während andere Webshops ihre Waren zweckmäßig, allerdings wenig ästhetisch verpacken, hat Hermann Sussitz großes Augenmerk darauf gelegt, wie das Geschenk mit dem Paketdienst an der Zieladresse ankommt. Im Überkarton findet sich eine liebevoll gestaltete ­Geschenkbox, sogar das Papierdesign entwickelt die Firma selbst, und auf Wunsch kann auch eine Grußkarte beigelegt werden. Na dann, Weihnachten kann kommen.

„Sussitz – Wir leben Wein“

Krummbaumgasse 2–4,
1020 Wien
Mo–Do 10–13 und 14–19 Uhr,
Fr 10–19 Uhr, Sa 9–14 Uhr
Tel. 01/212 50 00
E-Mail: wien@sussitz.eu
Webshop: www.sussitz.eu

TEXT: Christoph Berndl, FOTO: Tanja Hofer

„Sussitz – Wir leben Wein“

Das könnte Sie auch interessieren

Käsekrainer: Die „eitrige“ Delikatesse Wieder zurück am Würstelstand: Nach der Sommerhitze feiert auch Wiens liebste Wurst ein Comeback – dabei stammt die Käsekrainer ursprünglich gar nicht...
Was prickelt da im Glas? Überschäumende Freude, knallende Korken: Österreichs Sekt erfährt endlich jene Aufmerksamkeit, die er verdient. Eine neue Nomenklatur sorgt dafür, das...
Gans Burgenland: Genuss mit viel Sonne drin Auch heuer gibt es Feste rund um das Gansl in mehreren Orten, die ein besonderes Augenmerk auf die pannonische Regionalität legen. Herbst im Burgen...
Niederösterreich: Wein vor Ort genießen Noch „staubige“ Vorboten des neuen Weinjahrgangs oder intensive Rieslinge und Veltliner in Reserve-Qualität – nach dem Sommer haben beide ihren Erstau...
Share This