Der unermüdliche Rocker ist wieder auf Tour. Peter Kraus macht auch in Österreich Station und spielt seine größten Hits von „Tutti Frutti“ bis „Susie Rock“.

Ende der fünfzigerJahre explodiert in Amerika die Urgewalt des Rock ’n’ Roll. Im deutschsprachigen Raum ist dessen Wildheit suspekt. Da kommt Peter Kraus gerade recht – optisch fraglos ein Schwarm für die Mädchen und vor allem: durchaus Schwiegersohn-kompatibel für die biedere Nachkriegselterngeneration.

Kraus bringt 1956 eine eingedeutschte und musikalisch stark domestizierte Version des Little-Richard-Heulers „Tutti Frutti“ auf den Markt. Doch erst 1957 gelingt ihm mit „Susie Rock“ der Durchbruch.

Selbstironisch

Seinen lang anhaltenden Erfolg beschreibt der 1939 geborene Kraus, auch (Film-)Schauspieler und Maler, so: „Ich glaube, mein langfristiger Erfolg rührt daher, dass ich die Vergangenheit nicht nur schön oder verklärt darstelle, sondern selbstironisch aufgreife, mich selbst parodiere. Damit schocke ich gewiss einige aus meiner Generation, gewinne aber viele Leute aus jüngeren Generationen dazu.“

Peter Kraus auf Tour

7. März, Arena Nova, Wiener Neustadt
8. März, Sporthalle Gmunden
9. März, Sporthalle Waidhofen an der Thaya
10. März, Wiener Stadthalle
www.peterkraus.at

FOTO: Kraus & Perino

Das könnte Sie auch interessieren

Festivals im August Der Festival-Sommer geht weiter: Diese Woche starten das Picture On, das Chopin-Festival und auch das Isafestival. Außerdem laufen die Winnetou-Festsp...
Allegro Vivo: Klang verbindet Das Kammermusik-Festival Allegro Vivo feiert heuer sein 40-jähriges ­Bestehen unter dem Motto „Klang verbindet“. Vahid Khadem-Missagh stellt die neue ...
Popfest Wien: 60 heimische Live-Acts Es ist soweit: Bereits zum neunten Mal lädt das Popfest Wien am Karlsplatz ein, unbekannte heimische Bands zu entdecken und bekannte (wieder) zu hören...
Kinder spielen Theater Das Kindertheater International führt im Kulturheim Steinabrückl den Komödienklassiker „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni auf. Gegründet ...
Share This