Am 4. November gastiert das Tamburizza-Orchester Ivan Vuković Parndorf mit einer Vielzahl an Gästen in Bruck an der Leitha. Mit dem schau-Livestream auf facebook.com/schaumagazin können Sie ab 18 Uhr live dabei sein.

Die Tamburizza-Musik, benannt nach der Tambura, einer Langhalslaute, ist ein wichtiger Bestandteil der burgenländischen Kulturgeschichte. Parndorf ist seit vielen Jahren ein Hotspot für Liebhaber der Tamburizza.

Tamburizza-Hauptstadt Parndorf

Das Tamburizza-Orchester Ivan Vuković wurde 1969 gegründet und leistet seither einen unschätzbaren Beitrag zum Erhalt des burgenländischen Kulturerbes. Anfänglich widmete man sich vornehmlich dem Erhalt des kroatischen Liedguts, mittlerweile beglückt man mit der konzertanten Tamburizza-Literatur und wurde dafür auch mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Das Repertoire des Orchesters umfasst neben kroatischer Volksmusik Werke aus Operette, Oper, Musical und der Klassik, aber auch Weltmusik, Rock und Pop. So geht das Orchester Wege, die in der Tamburizza-Geschichte völlig neu sind.

Ein Abend mit hochklassigen Gästen

Am 4. November spielt das Orchester in der Stadthalle Bruck an der Leitha. Das traditionelle Konzert punktet mit einer Vielzahl an musikalischen Gästen. So sind etwa der Musiker und Komponist Ferry Janoska und die Sopranistin Patricia Nessy, bekannt etwa von der Volksoper Wien, mit dabei. Auch der europaweit gefragte russische Bass Evert Sooster und der Tenor Joachim Moser, ebenfalls bekannt aus der Volksoper, sowie die A-capella-Formation Basbaritenori sind angekündigt. Basbaritenori sind bekannt dafür, kroatischer und österreichischer Volksmusik durch moderne Elemente neues Leben einzuhauchen.

Wenn Sie an dem Abend nicht vor Ort sein können, sind Sie mit dem schau-Livestream trotzdem live dabei. Los geht’s um 18 Uhr, Sie finden den Livestream ganz einfach auf der Facebookseite des schau-Magazins: www.facebook.com/schaumagazin.

FOTO: Steve Haider

Das könnte Sie auch interessieren

Den großen Meistern so nah wie nie zuvor Diese Ausstellung gibt es nirgendwo sonst auf der Welt. Prof. Manfred Waba und Mag. Wolfgang Grimme lassen die Renaissance in der Votivkirche noch bis...
Die Lust am Schönen im MAK „Beauty“ ist das dritte Ausstellungsprojekt, das Stefan Sagmeister mit dem MAK realisiert (2015/16 lief „The Happy Show“). Gemeinsam mit Jessica Walsh...
Pannonischer Herbst am Neusiedler See Feste feiern, Wein und Kulinarik am See: Nach dem Sommer lockt die pannonische Genussregion mit zahlreichen Angeboten. Wenn der Herbst die Landscha...
Dita Von Teese: Ein Glamourgirl spielt mit allen Reizen Dita von Teese ist das Gesicht des Revivals der Burlesque-Szene. Liebhaber der 30er- und 40er-Jahre vergöttern die Künstlerin und spätestens seit ihre...
Share This