Kunst, Kultur und Romantik – die Schlösser der Ostregion laden zur Reise in die Vergangenheit ein. Belvedere, Rosenburg und Grafenegg haben die Pforten für schau geöffnet und zeigen ihre schönsten Seiten. Von Rosenwänden, Kunstgalerien bis zu imposanten Schlosskonzerten – lassen Sie sich verzaubern!

kaiser, prinzen, und andere Adelsangehörige – sie verbindet eines: ein Schloss, das ihre Macht und glänzenden Ruhm beweisen soll. Heute beherbergen diese imposanten Häuser meist Ausstellungen und Museen, wo man die Geschichte der Schlossherren erfahren kann. schau war zu Besuch im Wiener Belvedere und in den niederösterreichischen Schlössern Rosenburg und Grafenegg und hat für Sie alles Sehenswerte zusammengetragen.

Kunst und Kultur im Schloss Belvedere

Als Sommerresidenz für Prinz Eugen von Savoyen wurden sie gebaut – die beiden Belvedere-Schlösser im vierten Wiener Gemeindebezirk. Das Obere und Untere Belvedere mit dem weitläufigen Garten wurde vom Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt Anfang des 18. Jahrhunderts zu einem der schönsten barocken Bauwerken Europas gestaltet. Heute gibt es dort die bedeutendsten Sammlungen österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart zu sehen, die Anlage gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Einmalige Sonderausstellungen werden immer wieder im Unteren Belvedere und in der Orangerie gezeigt. Letztere war früher ein beheizbarer Wintergarten für Orangenbäume. Noch bis 30. Oktober 2016 kann man hier die Ausstellung „Inspiration Fotografie: Von Makart bis Klimt“ besuchen. Fans der Geschichte werden den Prunkstall im Schaudepot Schatzhaus Mittelalter nicht verpassen wollen. Hier waren zur Zeit Prinz Eugens seine Leibpferde untergebracht. Insgesamt rund 150 Exponate sind hier zu finden, vom romanischen Kruzifix über spätgotische Tafelbilder und Skulpturen bis hin zu einem Flügelaltar. Wer es in den letzten Jahren noch nicht geschafft hat die Belvedere-Sammlung & den „Kuss“ von Gustav Klimt zu sehen, der sollte das schnell nachholen. Nicht nur Spezialisten der Kunst werden hier auf ihre Kosten kommen.

www.belvedere.at

Schloss Rosenburg

Das Renaissance-Schloss Rosenburg erhebt sich zwar mächtig auf einem Felsen über dem Kamptal – ist hier aber eindeutig die Romantik zu Hause. Seit 1681 ist die Rosenburg im Besitz der Grafen-Familie Hoyos. Tausende Besucher begeben sich jährlich zur Rosenburg, um die beeindruckenden Schloss- und Gartenanlagen zu bewundern. Wie der Name schon sagt, führt die Rose hier das Regiment. In vier unterschiedliche und eigenständige Gartenabschnitte ist der Schlossgarten unterteilt: die Rosenwand, der alte Rosengarten, der Kräutergarten und der DAVID AUSTIN Schaurosengarten. Verliebte Pärchen oder frisch Vermählte finden sicherlich unzählige verträumte Plätzchen, um traute Zweisamkeit zu genießen oder einmalige Fotos zu schießen.

Aber nicht nur Liebe und Romantik kann man auf der Rosenburg finden. Führungen durch die Waffensammlung oder das Hoyos-Zimmer bieten Einblicke in die Geschichte des Schlosses. Im Falknereimuseum kann man alles über den interessanten Greifvogel und die Falknerei erfahren.

www.rosenburg.at

„Musikschloss“ Grafenegg

Das Schloss südlich von Grafenegg in Niederösterreich ist wohl eines der bedeutendsten des romantischen Historismus in Österreich. Mit 32 Hektar Fläche erstreckt sich die 300 Jahre alte Parkanlage rund um Schloss Grafenegg und lädt Besucher zum Flanieren oder Picknicken ein. Eine fantasievolle Konstruktion aus Beton, Stahl und Glas – der Wolkenturm – ist immer wieder Kulisse für die einzigartige Open-Air-Bühne, wo regelmäßig exquisite Schlosskonzerte stattfinden. So kann man am 8. Oktober den Violinisten Ray Chen gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich live im Schloss Grafenegg erleben. Sie eröffnen damit gemeinsam die neue „Schlossklänge“-Saison.

www.grafenegg.com

TEXT: Nina Nekoui, FOTO: Belvedere Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Circus Roncalli: Zirkus-Geschichten Unter dem Motto „Storyteller: Gestern – Heute – Morgen“ gastiert der Circus Roncalli aktuell in Wien. 80 historische Wagen, historische Foodtrucks...
Die besten Weine der Thermenregion Am 22. Oktober gastiert die Eventreihe „wine affairs“ wieder in Wien und zwar im Hotel Hilton Stadtpark. Dabei werden die besten Weine der Thermenregi...
Ausstellung: Erwin Moser in Eisenstadt Er zählt zu den großen Namen der deutschsprachigen Kinderliteratur: Erwin Moser. Am 14. September startet eine Ausstellung über Moser im Projektraum B...
Ab nach Bratislava! Was könnte im Spätsommer schöner sein als ein Besuch in Bratislava. Mit dem Twin City Liner ist man in Windeseile dort. Wir haben Tipps für Sie! Stel...
Share This