Technologie schafft Arbeitsplätze: Die sechs burgenländischen Technologiezentren (TZ) bieten Unternehmen aller Größen und Branchen attraktive Mietflächen. Derzeit stehen im TZ Mittelburgenland in Neutal sowie im TZ Güssing freie Flächen zur Verfügung, die individuell an die Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden können.

Das Burgenland wird seit Langem als Technologiestandort gefördert und hat sich mittlerweile etabliert. Die Basis für die Attraktivität der Region sind die sechs burgenländischen Technologiezentren. Seit 1997 sind modernst ausgestattete Technologiezentren in Neusiedl, Eisenstadt, Neutal, Pinkafeld, Güssing sowie in Jennersdorf errichtet worden. Insgesamt rund 55.000 m2 Mietfläche stehen zur Verfügung.

Die Technologiezentren bieten Unternehmen aller Größen und Branchen attraktive Miet­flächen, die individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden können. ­Neben klassischen Büroräumen gibt es beispielsweise auch hochwertige Laborflächen, voll ausgestattete Schulungsräume oder moderne Produktionsflächen.

Mehr als nur Büros

In den burgenländischen Technologiezentren stehen Büroflächen unterschiedlichster Größen zur Anmietung zur Verfügung, wobei die kleinsten Einheiten rund 25 m² umfassen. Je nach Bedarf und Verfügbarkeit ist die Bürogröße frei wählbar. Hinsichtlich der Mietflächengröße sind nach oben hin praktisch keine Grenzen gesetzt. Unternehmen aller Größen und Branchen sind deshalb hier willkommen. Neben der klassischen Bürofläche bieten die burgenländischen Technologiezentren auch Zusatzservices wie Telefonie (eigene Haustelefonanlage), Internet und Parkplätze (je nach Verfügbarkeit an den einzelnen Standorten) – ein Rundumpaket mit modernster Infrastruktur. Der Fokus auf spezielle Schwerpunkte in jedem der sechs TZ gehört ebenfalls zum erfolgreichen Technologiekonzept des Burgenlands.

In Neutal eine Zukunft aufbauen

Aktuell stehen im TZ Mittelburgenland in Neutal, Werner-Siemens-Straße 1, freie Flächen zur Verfügung. Hier liegt der Schwerpunkt auf ­Informatik und eBusiness. Die aufstrebende Gemeinde besticht mit Gewerbe- und Hightech-Industriebetrieben, die vor allem auf dem Metallsektor branchenführend sind. Neutal hat aber auch bezüglich Lebens- und Freizeitqualität einiges zu bieten. Ideale Bedingungen also, um hier unternehmerisch Fuß zu fassen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • günstige Miete
  • helle Räume durch großzügige Fensterflächen
  • günstige Lagerflächen
  • Personen- und Lieferantenaufzug
  • Zufahrt für Lkw
  • Tankstelle, E-Tankstelle in Kürze
  • gute Verkehrsanbindung
  • Dieses TZ ist aufgrund seiner speziellen Infrastruktur und Top-Server-Ausstattung besonders für EDV-Rechenzentren geeignet.
  • Modernste Infrastruktur auch in Güssing

Das Technologiezentrum Güssing mit 4.500 m2 vermietbarer Fläche bietet Gründern und Forschern ein ideales Umfeld für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energie.

Technologiezentren Burgenland

Ansprechperson für Anfragen bzw. Vereinbarung von Besichtigungsterminen:
Christina Posch, Tel. 05/90 10-9520,
Marktstraße 3, 7000 Eisenstadt
E-Mail: office@tz-burgenland.at

www.tz-burgenland.at

Das könnte Sie auch interessieren

Innovationspreis Burgenland 2018 PEISCHL Fahrzeugbau GmbH gewinnt den Staatspreis für Innovation. Die besten Innovationen des Landes wurden am 14. November 2018 im Kulturzentrum Eise...
Sanfte und sichere Geburt Im Krankenhaus Oberwart setzen Primar Alexander Albrecht und sein Team auf die sanfte Geburt. Gleichzeitig gibt die Kompetenz eines großen Spitals Müt...
Wifi Burgenland: Raus aus dem Lehrsaal! Das WIFI im Burgenland geht neue Wege – nicht zuletzt, um dem immer weiter wachsenden Fachkräftemangel Paroli zu bieten. Dazu wurde ein Außendienst...
Richard Woschitz: Architektur, die den Spieltrieb weckt Ein Gebäude, das sich Block für Block aus Holz-Hybrid-Elementen zusammensetzen lässt. Wird das die nächste Revolution am Bau? Für Dr. Richard Woschitz...
Share This