Waghalsige Tricks, die den Gesetzen der Physik trotzen: von 15. bis 17. März 2019 ist es wieder so weit und die „Masters of Dirt“ präsentieren sich in der Wiener Stadthalle.

Freestyle ist kein Sport, sondern ein Lebensmotto! Aus diesem Grund haben sich die Macher der legendären Masters of Dirt Shows dazu entschieden, ihr brandneues Showkonzept auch danach zu benennen. Bei der „Total Freestyle Tour 2019“ wird alles geboten, was das Motorsportfanherz begehrt. Und nicht nur das: Die Athleten setzen auf BMX, Mountainbikes, Freestyle-Motocross-Maschinen, Quads, Buggys oder gar Schneemobilen die Gesetze der Physik außer Kraft. Und das Publikum kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Neues Showformat

An drei Tagen zeigen die Top-Athleten des M.O.D-Teams bei zahlreichen Shows neue, atemberaubende Tricks, die beim Publikum pures Adrenalin freisetzen. In einem komplett neuen Showformat trifft Extremsport auf großes Entertainment. Hier brennen nicht nur die Reifen, sondern auch die Luft.

Auch 2019 kommt die legendärste Freestyleshow der Welt in die Wiener Stadthalle und bringt die weltbesten Athleten des Extremsports, die sexy Fuelgirls aus England und DJ Mosaken mit.

  • Wann: Freitag, 15. März, bis Sonntag, 17. März 2019
  • Wo: Wiener Stadthalle, 15., Roland-Rainer-Platz 1
  • Öffis: U6 bis Stadthalle
  • Weitere Infos unter www.mastersofdirt.com
  • Tickets gibts hier www.wien-ticket.at

Foto: © Masters of Dirt/HIISHIIPHOTO.COM

Das könnte Sie auch interessieren

Frühlingserwachen: Wachauer Marillen erblühen Mit Beginn des Frühlings beginnt auch die Blütezeit der Marillenbäume in der Wachau. Im Raum Krems blühen vereinzelt schon frühe Marillensorten. Am k...
Die schönsten Ostermärkte und Osterfeste Bunte Eier suchen, Esel streicheln oder einfach köstliche Schmankerln genießen. schau verrät, wo die schönsten Ostermärkte und Osterfeste in Wien, Ni...
schau hat in der Branche nachgefragt „Stirbt der Diesel jetzt endgült... Abgasskandal, Fahrverbote, Angst vor Feinstaub – ist die Diesel-Ära wirklich zu Ende? schau hat bei Experten nachgefragt. Helmut Eggert, Markenle...
Schicksalsjahr 1938: NS-Herrschaft im Burgenland Das Landesmuseum Burgenland zeigt in Kooperation mit dem Österreichischen Jüdischen Museum die Sonderausstellung "Schicksalsjahr 1938". In der Ausste...
Share This