Frische, regionale Köstlichkeiten haben Hochsaison. Die Markthalle Kulinarium Burgenland öffnet 2018 auch jeden Donnerstag. Die Saisoneröffnung feiert man am 8. Februar gemeinsam mit den Dauerausstellern.

Regionale Qualität, frische Köstlichkeiten und direkten Kontakt zu den Erzeugern. Dafür steht die Markthalle Kulinarium Burgenland am Esterházyplatz in Eisenstadt. Am 8. Februar startet man in die neue Saison, in der man nun auch jeden Donnerstag geöffnet hat.

Die Daueraussteller am Donnerstag

Regionale Produkte gibt es am Donnerstag von:

  • Bio-Landgut Esterházy: Brot, Öle, Wildspezialitäten, Honig
  • Martina’s Brotkultur und Feine Kost: Brot, Backwaren, Feinkost
  • Perschfisch: Frischfisch, Sushi, Meeresfrüchte
  • Zechi’s Mausefalle: internationale Käsespezialitäten

Die Termine und Highlights

Außerdem gab die Markthalle bekannt, dass es 2018 einige spannende Kurse und Seminare geben wird. Die Termine sind wie folgt:

Sushi-Kurse mit Patrick Perschy von Perschfisch und Sushi-Profi Sasa Asanovic:
2. März, 25. Mai und 7. September jeweils von 17 bis 20 Uhr

Grill-Seminare mit Grillmeister Michael Kuchler:
5. Mai „Wild am Grill“, 23. Juni „American BBQ Spezial“, 14. Juli „Lust auf Meer“ jeweils von 17 bis 21 Uhr

Mehr Infos

Markthalle Kulinarium Burgenland
Facebook

FOTO: Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

So klingt’s am Wechsel in den Wiener Alpen Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert: am Wechsel von Hütte zu Hütte wandern – in entspannter Gesellschaft mit dem Almführer. Die beste Belohnung s...
Mit dem Katamaran zum Drei-Gang-Menü Ab 6. Juli bietet der Twin City Liner eine neue Fahrt an: das Twin City Liner-Gourmetticket. Der Schnellkatamaran hält jeden Freitag und Samstag im Ju...
Das 1 x 1 der Brotkruste Mit ihrer Backschule haben die frühere ORF-Moderatorin Barbara van Melle und Semmel-Profi Simon Wöckl einen Nerv getroffen: Handgemachtes Gebäck, fris...
Trophée Gourmet 2018: Ihre Stimme ist gefragt Seit 1989 verleihen A la Carte und Römerquelle den begehrtesten Gourmetpreis des Landes: die „Trophée Gourmet A la Carte“. Aus den hier vorgestellten ...
Share This