Gute Geschichten verbreiten sich seit jeher wie das sprichwörtliche Lauffeuer, und jene, die sie erzählen, haben großen Einfluss auf ihre Zuhörer. In der Generation Social Media nennt man sie Influencer. Die Burgenländerin Julia Reiterics ist eine von ihnen. Ihr Thema ist das Reisen. Ihre Mission: Sie lässt ihre Follower an ihren Abenteuern teilhaben – mit großem Erfolg.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Hoffentlich etwas Positives. Denn wer will schon, dass der romantische Wochenendtrip oder der wohlverdiente Urlaub zum Desaster werden? Natürlich niemand – und ­deshalb kommt hier Julia Reiterics (26) ins Spiel. Die sympathische Neusiedlerin verrät den Lesern ihres Onlineblogs, wo man es sich so ­richtig gut gehen lassen kann – in Österreich, aber auch sonst wo rund um den Globus.

Als Chic Choolee nimmt sie ihre Fans mit in ihre Welt, und die dreht sich vornehmlich rund ums Reisen. Sie wollen wissen, wo es auf Sizilien das beste Eis gibt, wie man im ­Spanienurlaub Geld sparen kann oder was für eine Traumreise auf die Malediven unbedingt in den Koffer muss? Kein Problem, diese und viele andere Fragen, die Freizeit-Globetrotter umtreiben, beantwortet Julia aus dem Effeff. Woher sie das alles weiß? Ganz einfach, sie hat es auch wirklich selbst ausprobiert und schreibt dann in ihrem Onlineblog darüber.

Wir treffen Chic Choolee in der St. Martins Therme & Lodge im burgenländischen Frauenkirchen. Die Bloggerin ist hier auf der Suche nach neuen Inspirationen für neue, spannende Storys.

Reisetipps mit Style

Ihr Reiseblog ist allerdings zufällig entstanden, denn ursprünglich stand ein anderes Themenfeld auf Julias täglicher Agenda. „2015 war ich gemeinsam mit meinem Freund in Thailand. Da habe ich meinen Blog schon geführt, allerdings mit dem Thema Mode. Damals habe ich nur über meine täglichen Outfits geschrieben“, erzählt Julia. „Ich dachte mir, warum soll ich nicht auch mal über den Urlaub berichten, und mein Freund hat mich sofort unterstützt und gemeint: Probier es doch aus. Also habe ich begonnen, detaillierte Beiträge zu schreiben, zum Beispiel über die Unterkunft, in der wir geschlafen haben. So habe ich Schritt für Schritt einen Reiseguide über die Insel verfasst – wo es das beste Essen und die tollsten ,Hotspots‘ gibt. So wollte ich den Lesern meines Blogs Tipps und Anregungen liefern, sollten sie  selbst einmal hierher reisen. Weil das so gut angekommen ist, habe ich begonnen regelmäßig neue Beiträge zu verfassen. Im selben Atemzug sind dann auch Anfragen von Hotels und Destinationen reingekommen, die wollten, dass ich über sie schreibe. Ich dachte mir, na gut, das interessiert mich und ist auch ein guter Mehrwert, ich mache jetzt einfach das.“

Mittlerweile hat Julia eine große Fangemeinde und ist neben ihrem Blog auf Social-Media-Plattformen aktiv. „Das mache ich, um auch andere Zielgruppen zu erreichen. Das Publikum meines Blogs ist ja teilweise ein anderes als etwa das meiner Facebook-Fanseite oder auf Instagram.“ Alleine auf letzterem Kanal folgen ihr bereits knapp 55.000 Fans und täglich werden es mehr.

Influencer werden wichtiger

Das Potenzial des Themas Influencer hat längst auch die Reise- und Wellnessbranche erkannt, wie uns Klaus Hofmann, Geschäftsführer der St. Martins Therme & Lodge bestätigt. „Blogger und Influencer sind für uns natürlich extrem wichtig, weil sie für uns die Möglichkeit darstellen, die jüngere Zielgruppe digital und via Social Media direkt anzusprechen.“ Dabei kommt es laut Hofmann neben der Anzahl der Follower auch auf die Qualität der Beiträge an. „Die Zahl der Follower ist natürlich ganz wichtig. Aber wir schauen auch drauf, wie und welche Betriebe getestet wurden und ob jene dabei sind, mit denen wir uns gerne auf Augenhöhe sehen wollen.“

Den kompletten Beitrag finden Sie auf readly.at.

Readly: Die Magazin Flatrate

Bei Readly können Sie das schau Magazin und über 2600 weitere Magazine auf Ihrem Smartphone und Tablet lesen.

Chic Choolees Onlinewelt

Hier teilt Julia mit Tausenden Lesern ihre Leidenschaft fürs Reisen und für Fotografie.

instagram.com/chicchoolee

facebook.com/chicchoolee

chicchoolee.com

TEXT: Christoph Berndl, FOTO: Tanja Hofer

Das könnte Sie auch interessieren

John Travolta: Lebenshilfe vom Hollywood-Star Der Superstar war beim Filmfestival in Cannes zu Gast, um 40 Jahre „Grease“ zu feiern und seinen jüngsten Film zu promoten: „Gotti“, in dem er einen M...
Werner Auer: Ich liebe Abwechslung Künstlerisches Organisationstalent: Als Obmann des Theaterfests Niederösterreich bringt Werner Auer mit viel Fingerspitzengefühl 20 Sommerbühnen unter...
Peter Simonischek: Das sind Menschen, keine Bestien! In seinem neuen Film „Dolmetscher“ geht der „Toni Erdmann“-Superstar mit der tschechischen Theater- und Kinolegende Jirí Menzel auf Spurensuche. Ein G...
12 Gesichter, 12 Geschichten Der Kalender „12 Gesichter, 12 Geschichten“ unterstützt die Österreichische Krebshilfe Burgenland. Jeder Kalendermonat ist einer Frau gewidmet, die an...
Share This