Vom 30. Mai bis zum 3. Juni finden die „Haydn Gedenktage“ in der Haydnregion Niederösterreich statt. Schwerpunkte sind das Joseph-Haydn-Festkonzert im Schloss Petronell-Carnuntum sowie der Haydn-Wettbewerb im Haydn-Geburtshaus.

Das Programm der Haydnregion Niederösterreich steht: Am 30. Mai eröffnet das Czech Ensemble Baroque die Gedenktage in der Wallfahrtskirche Wolfsthal. Sie spielen Haydns allererste Symphonie. Dem gegenüber steht dann dessen „Abschieds-Symphonie“, die auf den Todestag am 31. Mai verweist.

Am 31. Mai wird eine Riege an Sängern in der Pfarrkirche Rohrau die „Theresienmesse“ performen. Mit dabei sind unter anderem Cornelia Horak und Norbert Ernst.

Am 1. Juni findet das große Festkonzert im Schloss Petronell-Carnuntum statt. Stargäste sind Sopranistin Ivana Zdravkova und Mezzosopranistin Sarah Marie Kramer.

Den feierlichen Abschluss stellt der 1. Internationale Haydn-Wettbewerbe für klassisches Lied und Arie am 3. Juni im Haydn-Geburtshaus (FOTO) Rohrau dar.

Abschieds-Symphonie (3. Abo-Konzert)
30. Mai 2018, 19 Uhr
Wolfsthal, Wallfahrtskirche
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 1 in D-Dur Hob.I:1
Franz Xaver Richter: Symphonie und Fuge
Anton Neumann: Symphonie in D-Dur
Joseph Haydn: Symphonie in fis-moll Hob.1:45 „Abschieds-Symphonie“
Czech Ensemble Baroque



Messe zum 209. Todestag
31. Mai 2018, 10 Uhr
Rohrau, Pfarrkirche
Joseph Haydn: „Theresienmesse“ in B-Dur Hob.XXII:12
Cornelia Horak, Sopran
Margret Plummer, Alt
Norbert Ernst, Tenor
Andreas Jankowitsch, Bassbariton
Stefan Zapotocky, Orgel
Chorus Salvatoris Bratislava
Savaria Symphonieorchester Szombathely
Andrea Linsbauer, Dirigentin

Joseph Haydn Festkonzert
1. Juni 2018, 19:30 Uhr
Petronell-Carnuntum, Schloss
Michael Haydn: Symphonie Nr. 21 in D-Dur
Joseph Haydn: Ouvertüre zur Oper „Armida“ Hob.XXVIII:12
Joseph Haydn: Symphonie in D-Dur Hob.I:104 „Salomon“ (7. Londoner)
Joseph Haydn: Ausgewählte Opernarien
Ivana Zdravkova, Sopran
Sarah Marie Kramer, Mezzosopran
Beethoven Philharmonie

Thomas Rösner, Dirigent



Finalkonzert des 1. Internationalen Haydn-Wettbewerbes für klassisches Lied und Arie
3. Juni 2018, 18 Uhr
Haydn-Geburtshaus Rohrau
unter dem Juryvorsitz von Kammersängerin Angelika Kirchschlager
Finalkonzert mit Preisverleihung und Vergabe des Publikumspreises

Das könnte Sie auch interessieren

Dita Von Teese: Ein Glamourgirl spielt mit allen Reizen Dita von Teese ist das Gesicht des Revivals der Burlesque-Szene. Liebhaber der 30er- und 40er-Jahre vergöttern die Künstlerin und spätestens seit ihre...
„Die Perle Anna“ in der Komödie am Kai Was wenn eine vermeintlich sturmfreie Bude plötzlich zum Pulverfass wird? Die rasante Komödie "Die Perle Anna" von Marc Camoletti geht dieser Frage na...
Claude Monet in der Albertina Claude Monet steht wie kein anderer für die Malerei des Impressionismus. Der französische „Meister des Lichts“ war ein zentraler Wegbereiter der Maler...
Partysound trifft auf Roulette und Black Jack Jeden Freitag und Samstag verwandelt sich die Casinos von Casinos Austria in Party-Locations der besonderen Art. Auf die Gäste warten cooler Sound, Ro...
Share This