Der Festival-Sommer geht weiter: Diese Woche starten das Picture On, das Chopin-Festival und auch das Isafestival. Außerdem laufen die Winnetou-Festspiele in Winzendorf.

Picture On

Für nächstes Jahr: Dieses Festival findet mitten in einer kleinen 350-Seelen-Gemeinde im südburgenländischen -Bezirk Güssing statt. Festivalgelände ist das Dorfzentrum, die Aftershow-Party findet im Stadl statt, die Chill-out-Area ist im Apfelgarten und einen kleinen Sandstrand an der Pinka gibt es auch. Die Hauptacts heuer wären Sepultura und Calexico, doch leider ist das nette Festival schon lange ausverkauft.

Bis 11. August, Bildein, www.pictureon.at

Chopin-Festival

Eröffnung am Freitag um 15.30 Uhr im Prälatenhof, -danach Konzert in der Kartausenkirche mit dem Orchester der Schlesischen Philharmonie Zabrze, am Samstag Dinnerkonzert, wissenschaftlicher Vortrag und nächtliches Konzert bei Kerzenlicht. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Preisträger des österr. Jugendmusikwettbewerbs „prima la musica“ in der Barockbibliothek, bevor um 17 Uhr das Abschlusskonzert auf der Seebühne in Lunz das Festival beendet.

Bis 12. August, Kartause Gaming, Tel. 01/512 23 74, www.chopin.at

Isafestival 2018

Das Jahresthema der isa18, der 28. Ausgabe der Internationalen Sommerakademie der Musikuni Wien im Republik-jubiläumsjahr, ist „Music and Democracy“. Die Eröffnungsmatinee findet am 12. August im Schloss Rothschild in Reichenau/Rax statt. Am 20. August gibt es ein ORF-NÖ-Benefizkonzert zugunsten von „Licht ins Dunkel“ im Casino Baden. Weiters werden isaChallenges etwa von Pianisten oder Blechbläsern abgehalten. Und bei Open Chamber Music spielen Prominente mit ausgewählten Nachwuchstalenten.

Bis 26. August, Semmering-, Rax- und Wechsel-Region sowie Baden, Neunkirchen und Wiener Neustadt, Tel. 01/711 55-5110, www.isa-music.org

Winnetou & Old Shatterhand

Karl Mays berühmte -Geschichte von der unge-wöhn-lichen Freundschaft des Häuptlingssohnes mit dem „Greenhorn“ aus dem fernen Europa. Die Naturbühne im Steinbruch bietet wettersicheres Open-Air-Feeling. Wildwest-Feeling ist schon vor der Vorstellung in der Westernstadt zu genießen – ein Bier aus dem Saloon, eine Spezia-lität aus der Westernküche -sowie Tanz- und Musikeinlagen sorgen für Stimmung.

Bis 26. August, Winzendorf, Steinbruch 1, Tel. 02638/203 03, www.festspiele-winzendorf.at

FOTO: Markus Osanger

Das könnte Sie auch interessieren

Ausstellung in der Votivkirche verlängert! Nun ist es fix: Die Ausstellung „Die großen Meister der Renaissance“ in der Wiener Votivkirche wird aufgrund des großen Erfolgs bis 14. Dezember 2018 ...
Mit schau zu „Schwanensee“ in die Wiener Stadthalle „Der größte Schwanensee der Welt“ kommt mit Weihnachten nach Wien. Mit schau können Sie bei der Premiere live dabei sein. Wir verlosen 5x2 Tickets. „...
Weihnachtliches Vater-Sohn-Crossover Wenn der Vater mit dem Sohne zum Weihnachtskonzert lädt trifft Klassik auf Pop. Opernsänger Herwig Pecoraro und Sohn Mario zelebrieren "Stille Nacht" ...
Der Grinch kommt nach Bad Tatzmannsdorf Das Weihnachtshaus der Familie Gollnhuber in Bad Tatzmannsdorf ist weit über die Bezirksgrenze hinaus bekannt. Die umwerfende Dekoration des Eigenhe...
Share This