Am 14. Februar 2018 feiert die Komödie „Der Frauenversteher“ im Wiener Metropol ihre Premiere. In diesem Stück wird der Frage nachgegangen „Sind wir noch beziehungsfähig?“. Ja, ist die Antwort dieser Komödie. Es wird nur von Mal zu Mal schwieriger.

Die Erstaufführung der Komödie findet, passend zum Tag der Liebenden, am Valentinstag, dem 14. Februar, im Wiener Metropol statt. Hauptprotagonist ist Heinz. Heinz ist ein hochsensibler Buchautor, der nach langer Trauerphase endlich die Trennung von seiner exzentrischen Freundin, Fiona überwunden hat. Frisch verliebt, plant er, mit seiner neuen Freundin Ruth in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen. Dem Glück scheint nichts im Wege zu stehen. Plötzlich taucht Fiona wieder auf. Sie ist schwanger und wurde von ihrem neuen Liebhaber aus der Wohnung geschmissen.

Ein Mann, drei Frauen

Heinz ist zwischen den zwei Frauen hin- und hergerissen, die sich gegenseitig nicht ausstehen können. Er kann sich für keine der beiden entscheiden. Da helfen auch die Ratschläge von seinem Freund Georg nicht, der durch und durch ein Macho ist. Als Heinz denkt, es kann nicht mehr schlimmer kommen, steht plötzlich Sylvie vor der Türe. Ein längst vergessener One-Night-Stand, der, wie sich herausstellt, nicht ohne Folgen geblieben ist. Was nun?

Besetzung: Stefano Bernardin, Ali Jagsch, Caroline Frank, Doris Hindinger, Pippa Galli

Buch: Susanne Wolf & Peter Hofbauer
Regie: Andy Hallwaxx
Musik: Alexander Wartha & Franz Alexander Langer

Der Frauenversteher
Ab 14. Februar 2018
Online Tickets
www.wiener-metropol.at

Wiener Metropol
Hernalser Hauptstraße 55
1170 Wien

Foto: © Metropol

Das könnte Sie auch interessieren

Ballet Revolución im MuseumsQuartier Wien Von 20. bis 25. März gibt es im MuseumsQuartier das Ballet Revolución zu sehen. Da trifft klassisches Ballet auf feurigen Streetdance und kubanisches ...
„Schön war die Zeit“ … mit Peter Kraus Der unermüdliche Rocker ist wieder auf Tour. Peter Kraus macht auch in Österreich Station und spielt seine größten Hits von "Tutti Frutti" bis "Susie ...
Bald geht’s los: Akkordeon Festival Wien Von 24. Februar bis 25. März wird in Wien wieder das Akkordeon geschwungen. Das Internationale Akkordeon Festival hat auch heuer etliche Highlights im...
Egon Schiele im Leopold Museum Ab 23. Februar: 100 Jahre nach dem Tod von Egon Schiele widmet das Leopold Museum dem zentralen Künstler aus seiner Sammlung eine besondere Ausstellun...
Share This