Die Werke von Joseph und Michael Haydn gibt  es in der Haydnregion Niederösterreich live zu sehen, unter anderem in Hainburg und Bruck an der Leitha.

Die Komponistenbrüder Joseph und Michael Haydn wurden in dem heute als Haydn-Gedenkstätte und Museum bekannten schilfgedeckten Bauernhaus in Rohrau geboren, verbrachten ihre Kindheit in dieser Region Niederösterreichs, dem heutigen Bezirk Bruck an der Leitha, und zählen zu den prominentesten Söhnen des Bundeslandes.

Haydnregion Niederösterreich

Mit der „Haydnregion Niederösterreich“ wird seit 2016 rund um Rohrau das Erbe der Brüder Haydn präsentiert und gewürdigt. In deren renoviertem Geburtshaus spielt das Ensemble Klangmemory am 27. und 28. März „Mäuschen Max verschenkt die Welt“, ein Mitmachkonzert für Kinder bis sechs Jahre.

Jugendmesse und letzte Worte

Am 30. März präsentiert das Minetti Quartett in der Martin-Luther-Kirche in Hainburg Joseph Haydns „Die sieben Worte unseres Erlösers am Kreuze“. Und am 1. April singt in der Pfarrkirche Bruck an der Leitha der dortige Kirchenchor Joseph Haydns „Jugendmesse“.

Mäuschen Max, 27. & 28. 3., Haydn-Geburtshaus
minetti quartett, 30. 3., Hainburg
Haydns „Jugendmesse“, 1. April, Bruck/Leitha,
Tel. 0677/62 61 10 68, www.haydnregion-noe.at
Tipp: Haydn-Abonnement (neun Konzerte an neun Orten) ab 160 Euro, Wahlabo (fünf Konzerte) ab 90 Euro.

Foto: Irène Zandel

Das könnte Sie auch interessieren

Festivals im August Der Festival-Sommer geht weiter: Diese Woche starten das Picture On, das Chopin-Festival und auch das Isafestival. Außerdem laufen die Winnetou-Festsp...
Allegro Vivo: Klang verbindet Das Kammermusik-Festival Allegro Vivo feiert heuer sein 40-jähriges ­Bestehen unter dem Motto „Klang verbindet“. Vahid Khadem-Missagh stellt die neue ...
Popfest Wien: 60 heimische Live-Acts Es ist soweit: Bereits zum neunten Mal lädt das Popfest Wien am Karlsplatz ein, unbekannte heimische Bands zu entdecken und bekannte (wieder) zu hören...
Kinder spielen Theater Das Kindertheater International führt im Kulturheim Steinabrückl den Komödienklassiker „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni auf. Gegründet ...
Share This