Unter der neuen Intendanz von Michael Lakner setzt die Bühne Baden auf einen Opernschwerpunkt. Jährlich soll es eine Inszenierung geben. Ab 21. Oktober kann man Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ in Baden erleben.

„Der Freischütz“ ist eine der bekanntesten romantischen Opern aus deutscher Feder. Carl Maria von Webers Werk spielt kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg. Inspiriert von den wilden Landschaften Sachsens, spiegelt sich auch die damalige Vorliebe für Übernatürliches darin wider. Der Wald ist sowohl Ort des Unheils als auch der Heilung.

Für Michael Lakner, Intendant der Bühne Baden, trifft das 1821 uraufgeführte Stück aber auch den aktuellen Zeitgeist. „Es handelt von gegenseitigen Abhängigkeiten, Neurosen, Ängsten, Verletzungen, obskuren Kulten sowie Drogen- und Alkoholmissbrauch, also alles heutige Themen.“

Die Handlung

Max will unbedingt seine große Liebe, Agathe, heiraten. Dafür muss er aber sein Können mit einem punktgenauen Gewehrschuss beweisen. Dummerweise pfuschen ihm aber Konkurrenten und teuflische Mächte ins Werk. Wird er es trotzdem schaffen, Agathe für sich zu gewinnen?

Besetzung

  • Regie: Michael Lakner
  • Musikalische Leitung: Franz Josef Breznik
  • Ausstattung: Manfred Waba (die Kostüme stammen von Gössl)
  • Mit: Reinhard Alessandri, Regina Riel und anderen
  • In der Rolle des Bösewichts Samiel debütiert Publikumsliebling Oliver Baier in einer Opernaufführung mit einer Sprechrolle.

Parallel dazu läuft auch eine Kinderfassung der Oper, die von Beppo Binder stammt.

FOTO: Christian Husar

Das könnte Sie auch interessieren

Oper live am Platz Im April, Mai, Juni und September bringt die Staatsoper Wien ihre Produktionen unter den freien Himmel. Mit einer 50 Quadratmeter großen Videowall wer...
Seefestspiele Mörbisch wieder auf Hitkurs Seit Ende Mai letzten Jahres steht Peter Edelmann an der Spitze der Seefestspiele Mörbisch – und er hat viel vor. Mit einer sensationellen Produkti...
20 Jahre Surf Worldcup am Neusiedler See Von 26. April bis 1. Mai findet der Surf Worldcup in Neusiedl am See statt. Heuer feiert man das 20-jährige Jubiläum des Events und hat dafür ein umfa...
Joseph Haydns letzte Klaviersonaten und Haydn-Gedenktage Die Haydn-Region Niederösterreich präsentiert auch 2018 diverse Konzerthighlights. Eines davon ist der Soloauftritt des Pianisten Stefan Vladar am 28....
Share This