Das Musical zum Film „Dirty Dancing“ gastiert von 6. bis 18. Februar in der Wiener Stadthalle.

Sommer 1963  im Ferienresort Kellerman’s in den Catskill Mountains. Die schüchterne Frances „Baby“ Houseman langweilt sich im Urlaub mit ihren Eltern, bis sie ihr Herz an den anziehenden Tanzlehrer und Showtänzer des Hotels, Johnny Castle, verliert. Es folgt ein Auf und Ab der Gefühle, Konflikte müssen unter den Jugendlichen wie auch zwischen den Generationen gelöst und die Schritte für den Abschlusstanz der Ferien-Saison erlernt werden.

Fortsetzung, Parodie, Neuverfilmung

Vom Erfolgsfilm des Jahres 1987 mit Jennifer Grey und Patrick Swayze gab es 2004 eine Fortsetzung, 2008 die Parodie „Dörte‘s Dancing“ und 2017 eine allseits durchgefallene Neuverfilmung sowie Adaptionen als Fernsehserie und eben als Musical.

(I‘ve Had) The Time of My Life

Dieses ist mit 51 anstatt der 21 Filmsongs vielleicht eher als Musik- und Tanzshow zu bezeichnen. Doch auf jeden Fall ist das mit dem Oscar ausgezeichnete „(I‘ve Had) The Time of My Life“ zu hören – und „She’s Like the Wind“ aus der Feder von Patrick Swayze.

Dirty Dancing 
Bis 18. Februar, Stadthalle,
15., Roland-Rainer-Platz 1, Tel. 01/799 99 79,
www.stadthalle.com

FOTO: Jens Hauer