Was könnte im Spätsommer schöner sein als ein Besuch in Bratislava. Mit dem Twin City Liner ist man in Windeseile dort. Wir haben Tipps für Sie!

Stellt sich nur noch die Frage: Was darf man nicht verpassen? schau hat ein paar kulinarische Tipps und ein paar Empfehlungen in Sachen Sehenswürdigkeiten für Sie gesammelt.

Best of Brauchtum

Gans-König
Zum dritten Mal verwandelt sich am 1. September die Kleinstadt Slovensky Grob (15 Kilometer von Bratislava entfernt) zum „Königreich der Gans“. Spezialitäten vom Federvieh und die Krönung des Gänsekönigs sorgen ganztägig für ein kulinarisches Spektakel.

Ernte-Dank
„Vinobranie“, die Weinlese, feiert man in der Slowakei traditionell. Von 14. bis 16. September wird in Bratislavas Stadtteil Raca ausgeschenkt. Die Städte Pezinok (21. bis 23. 9.) und Modra (28.–30. 9.) folgen mit ihren Winzer-Festen. Termine wie diese findet man – neben anderen nützlichen Informationen – auf dem Portal der Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik: www.slovakia.travel/de


Best of Essen & Trinken

Kaiserlich gut
Vieles wird einem im „Zylinder“ bekannt vorkommen, denn im wunderschönen Lokal pflegt man die Kronländer-Küche: Gefüllte Paprika – hier mit Nockerl als Beilage – und zum Abschluss ein Kaiserschmarren. „Zylinder“,
Hviezdoslavovo námestie 19, 81102 Bratislava, Tel. +421/903 12 31 34, www.zylinder.sk/en/home

American Bar
Wenige Schritte vom Hauptplatz entfernt haben der ehemalige Barchef des Londoner Luxushotels „Savoy“, Erik Lorincz, und Karol Racz ihre Trinkstätte – voll mit historischen Bar-Andenken – etabliert. Reiche Whisk(e)y-Auswahl!
„Antique American Bar 2“, Rybárskabrána 217/1, 811 01 Bratislava

Vor/nach der Fahrt
Nach so viel Schifffahrt Lust auf Fisch? Dann lockt vis-à-vis der Anlegestelle Wiens Küche im Zeichen des (unübersehbaren) Tauchers. Steckerlfisch gibt es immer, Cocktails auch – und so lange die Strandkörbe draußen stehen, lässt sich perfekt Seemannsgarn spinnen.
„Spelunke“, Taborstraße 1, 1020 Wien, Tel. 01/212 41 51, www.spelunke.at

Die logische Wahl – für das Frühstück vorm An-Bord-Gehen oder einen Happen danach – ist natürlich das „Motto am Fluss“, gleich bei der Anlegestelle des „Twin City Liners“. Hausgemachte Limonaden und ein „Oberdeck“ mit reichlich Sonne laden zum Verweilen ein.
„Motto am Fluss“, Franz-Josefs-Kai 2, 1010 Wien, Tel. 01/252 55 11, www.mottoamfluss.at


Best of Ausflugsziele

Stahl-Gigant
Nein, um Apfelsaft geht es bei „Most SNP“ nicht, aber so heißt die neue Brücke offiziell, seit sie 1972 in Betrieb ging. Essen kann man dafür in 95 Metern Höhe, denn den Pylon der 7.000 Tonnen schweren Stahlkonstruktion krönt ein Restaurant. Die Aussicht vom UFO ist auch so möglich; 7,50 Euro kostet die Liftfahrt zur Plattform, von der man nach Petrzalka und Österreich sieht. „UFO“,
Most SNP 1, 851 01 Petrzalka, www.u-f-o.sk/de

Grüne Lunge
Der Park Sad Janka Král’a am rechten Donauufer ist im Stadtteil Petrzalka nicht zu übersehen. 1776 angelegt, ist er der älteste öffentliche Park Europas. Das beliebte Ausflugsziel ist fast immer voller Menschen, die hier gerne auch picknicken.

Kunst-Suche
Der schöne Naci, der Gaffer und Hubert, der Soldat – die Skulpturen mitten in der Altstadt sind das perfekte Fotomotiv. Beginnen kann man die Suche nach ihnen auch -direkt an der Donaulände; rund um des Kaufhaus Eurovea finden sich vor allem Sport-Skulpturen.
„Eurovea“, Pribinova 8, 811 09 Bratislava, www.eurovea.sk/en

Burg-Herrlichkeit
Auf das 10. Jahrhundert geht die Burg, das Wahrzeichen Bratislavas, zurück. Der spektakuläre Ehrenhof und die Gartenanlage zählen zu den schönsten Teilen der mächtigen Anlage, die bestens erhalten ist.
Zámocká, 811 01 Bratislava, www.bratislava-hrad.sk

FOTO: iStockphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Circus Roncalli: Zirkus-Geschichten Unter dem Motto „Storyteller: Gestern – Heute – Morgen“ gastiert der Circus Roncalli aktuell in Wien. 80 historische Wagen, historische Foodtrucks...
Die besten Weine der Thermenregion Am 22. Oktober gastiert die Eventreihe „wine affairs“ wieder in Wien und zwar im Hotel Hilton Stadtpark. Dabei werden die besten Weine der Thermenregi...
Ausstellung: Erwin Moser in Eisenstadt Er zählt zu den großen Namen der deutschsprachigen Kinderliteratur: Erwin Moser. Am 14. September startet eine Ausstellung über Moser im Projektraum B...
Ahoi, Nachbar! Mit dem Schiff nach Bratislava Nur 60 Kilometer trennen die Hauptstädte Wien und Bratislava. Die schnelle Schiffsverbindung lädt vor allem im Herbst zu einem Besuch der beiden Städt...
Share This