Am 16. August jährt sich der Todestag von Elvis Presley, dem King of Rock ’n’ Roll, zum vierzigsten Mal. Aus diesem Anlass bitten „Pete Art & his Rockets“ am 18. und 19. August zum großen Tribute-Weekend ins Eventcenter Leobersdorf

Die zwei Tage stehen ganz im Zeichen des Gedenkens an den King. Am 18. August steht um 20 Uhr die Gala „Elvis in Las Vegas“ auf dem Programm.

Tags darauf findet ab 10 Uhr ein Elvis Festival statt. Höhepunkt an diesem Tag ist die „Elvis Story in Concert 1956–1977“. Diese lässt die verschiedenen Bühnenperioden und Performances von Elvis Presley wieder aufleben.

Elvis einmal anders

Pete Art ist vor allem für seine „Anti-Imitations-Interpretationen“ der besten Elvis-Songs bekannt. „Ich freue mich schon sehr auf diese beiden Konzerte. Das wird mein Comeback in Leobersdorf“, sagt Pete Art.

Mit großer Band bringt er die größten Hits des Kings in seiner „typischen Art“ auf die Bühne im Eventcenter Leobersdorf.

Neben „Pete Art & his Rockets“ sorgen unter anderen „The Beatbeats“, Boogie-Weltmeister Hannes Jaric, „The Boogie Crackers“, die Mojo Blues Band sowie Dagmar Bernhard & Band musikalisch für Stimmung. Außerdem warten Food Trucks, eine Elvis-Ausstellung sowie ein Bereich speziell für Kinder.

Karten gibt’s auf: oeticket.com oder unter Tel. 0699/13 85 18 87 bzw. 0664/502 94 63

Foto: © Fotostudio Stephan Huger – www.studiohuger.at